Wohnen zu Hause – die Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen

Barrierefreiheit ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, damit Sie lange und gut in Ihren eigenen vier Wänden wohnen können. Die Pflegestützpunkte in Ihrer Nähe informieren Sie gern zu Ihrer individuellen Wohnraumanpassung und zu Hilfsmitteln. 

Ein spezielles Beratungsangebot zur barrierefreien Wohnraumanpassung bietet Ihnen die Landesberatungsstelle „Barrierefrei Bauen und Wohnen“. Erfahrene Architektinnen und Architekten beraten Sie kostenlos und firmenunabhängig zu allen Fragen zum barrierefreien Bauen und Wohnen. Sie erarbeiten gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungen und beantworten planerische und bautechnische Fragen sowie solche zu entstehenden Kosten und zur Finanzierung. Das Angebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger. Wer schon in jungen Jahren vorausschauend barrierefrei plant, legt damit den Grundstein für ein lebenslang komfortables Wohnen. 

Termine für ein solches Gespräch können Sie nach Vereinbarung in den 13 Beratungsstellen in Bad Kreuznach, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Daun, Ingelheim, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz, Neuwied, Pirmasens, Speyer, Trier und Wittlich oder bei Ihnen zu Hause buchen. Die Adressen der regionalen Beratungsstellen finden Sie hier.

Träger der Landesberatungsstelle ist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. in Kooperation mit der Architektenkammer Rheinland-Pfalz. Finanziell gefördert wird sie durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz. 

Landesberatungsstelle „Barrierefrei Bauen und Wohnen“ 

Seppel-Glückert-Passage 10
55116 Mainz
Telefon: 06131/223078 

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do 10 bis 13 Uhr 

www.barrierefrei-rlp.de