Was ist zu tun im Sterbefall?

Damit nach dem Verlust eines geliebten Menschen keine materielle Not eintritt, sollten Sie rechtzeitig für Ihren Unterhalt Sorge tragen. In jedem Fall ist es ratsam, bereits rechtzeitig vor dem Tod Ihres Ehepartners die eigene Versorgungssituation zu klären, um Wartezeiten, finanziellen Engpässen und Notlagen vorzubeugen. 

Renten

Wenn Ihre Ehepartnerin oder Ihr Ehepartner rentenversichert war, haben Sie in der Regel Anspruch auf eine Hinterbliebenenrente, d. h. konkret eine Witwen- bzw. Witwerrente. Da der Rentenservice der Deutschen Post AG für die Auszahlung der Renten zuständig ist, sollten Sie diesen umgehend vom Tod Ihrer Partnerin oder Ihres Partners unterrichten. Wenden Sie sich hierzu an eine Filiale der Deutschen Post AG. Dort erhalten Sie auch das Formular für einen Antrag auf Vorschusszahlung an Verwitwete. Diesen Vorschuss können Sie erhalten, wenn Ihre verstorbene Partnerin bzw. Ihr verstorbener Partner bereits eine Rente bezogen hat. So sind Sie bis zur Zahlung der Hinterbliebenenrente wirtschaftlich abgesichert.

Sie sollten zudem umgehend einen Antrag auf Hinterbliebenenrente stellen. Hilfestellung und Unterstützung leisten Ihnen dabei die Auskunfts- und Beratungsstellen der gesetzlichen Rentenversicherung, die Versicherungsämter in den kreisfreien Städten und den Kreisverwaltungen sowie die Gemeindeverwaltungen. 

Ansprüche auf Hinterbliebenenleistung bestehen auch, wenn Ihre Ehepartnerin oder Ihr Ehepartner Beamte oder Beamter gewesen ist und meistens ebenfalls, wenn sie oder er eine Betriebsrente bezogen hat. Hierfür müssen Sie gesonderte Anträge stellen. Wenden Sie sich dazu an den Arbeitgeber bzw. den Dienstherrn Ihrer Ehepartnerin oder Ihres Ehepartners. 

Sie sollten außerdem prüfen, ob Sie Ansprüche aus einer privaten Altersvorsorge haben, zum Beispiel aus einer Lebensversicherung. 

Diese Aussagen gelten auch für eingetragene Lebenspartnerschaften.

Mehr Informationen

Kontaktadressen der zuständigen Stellen erfahren Sie bei Ihrem Pflegestützpunkt. Den Pflegestützpunkt in Ihrer Nähe finden Sie unter Einrichtungen.

Rentenservice der Deutschen Post:
www.deutschepost.de/de/r/rentenservice.html

Beratungsstellen der gesetzlichen Rentenversicherung:
www.deutsche-rentenversicherung.de » Services » Kontakt & Beratung